SHENYANG
 
rehauer268
 
sarita250
 
AKPudong247
 
opauli2004245
 
kicker244
 
MaikeM234
 
Bayerinshangha234
Thooor231
NurDerFCB231
 
Powertwin229
1. Bundesliga
Tippspiel Top-10
Durchblick
Shenyang Xmas '19
Treffen

  |  
 
 neue antwort neue antwort | zurück übersicht
Schwimmen mit Belugawalen   guter beitrag schlechter beitrag
911
12-nov-04
Wir waren gestern in Changfeng Ocean World mit Belugawalen (ich glaube das ist eine Mischung aus Delphin und Wal, da die Wale relativ 'klein' sind) schwimmen und das war wirklich ein einzigartiges Erlebnis!! Weihnachten ist ja bereits in wenigen Wochen und wenn der ein oder andere noch kein passendes Geschenk hat: DAS IST ES! Ich finde jeder sollte das mal gemacht haben, wenn man die Moeglichkeit dazu hat -es ist wirklich unbeschreiblich! Man bekommt Neoprenanzug (5mm), Maske/Schnorchel und Fuesslinge gestellt und kann dann ungefaehr 20 Minuten im Wasser bleiben - wenn man's aushaelt, kann man natuerlich auch etwas laenger 'plantschen' (Wasser hat 15 Grad).
Das Aquarium organisiert u.a. auch Geburtstagsfeiern etc.
Bei Fragen, einfach Email an Anthony (Neuseelaender): oder T: 6286 6399
 
 
aw: Schwimmen mit Belugawalen   guter beitrag schlechter beitrag
Free Willy
12-nov-04
@911:
koenntest Du evtl. noch den Preis posten? Finde dies sehr interessant, aber ich koennte mir vorstellen, dass es doch sehr teuer ist.

Vielen Dank

Aloha
 
 
aw: Schwimmen mit Belugawalen   guter beitrag schlechter beitrag
911
12-nov-04
RMB600 - meines Erachtens superguenstig!
Fuellzeichen
Fuellzeichen
 
 
aw: Schwimmen mit Belugawalen   guter beitrag schlechter beitrag
lily
12-nov-04
Belugas sind keine Kuscheltiere und gehören nicht in ein überdimenisoniertes Goldfischglas, um sich von Menschen angrapschen zu lassen!
Wer ein solches Angebot nutzt - ganz egal ob günstig oder nicht - unterstützt damit automatisch die Rentabilität solcher Einrichtungen, was mittelbar dazu führen wird, dass weitere Tiere (häufig der Natur entnommen) dazu gezwungen werden, ihr Leben in Gefangenschaft zu fristen.
Ist es wirklich ein empfehlenswertes Weihnachtsgeschenk, den Tieren das anzutun???

Ich kann die Faszination absolut nachvollziehen, die jemanden dazu bringt, mit den Tieren ins Becken zu steigen.
Wer sich aber wirklich den Meeresbewohnern (und insbesondere den hoch-intelligenten und -sensiblen Meeressäugern wie Delphinen und Walen) annähern möchte, sollte es mit Respekt tun. Und das heisst, es mal mit Schwimmen, Schnorcheln oder Tauchen im offenen Wasser zu versuchen. Dann haben die Tiere eine Wahl, ob sie Kontakt wollen oder nicht (und werden nicht durch Futter-Dressur, gepaart mit schlichter Langeweile, dazu gebracht, sich mit Menschen abzugeben). Das unter solchen Bedingungen nur wenige Menschen das Glück haben, wirklich 'mit' den Tieren zu schwimmen zeigt doch nur, dass das, was in solchen 'Ocean Worlds' passiert, NICHT dem Willen der Tiere entspricht.

Ich teile die Begeisterung für Belugas, die im Beitrag von 911 zum Ausdruck kommt, absolut. Ich ziehe aber daraus einen ganz anderen Schluss:
" wenn der ein oder andere noch kein passendes Geschenk hat: DAS IST ES!"... AUF KEINEN FALL!!!!!
 
 
aw: Schwimmen mit Belugawalen   guter beitrag schlechter beitrag
Saruman
12-nov-04
Belugawale schmecken super auf Weissbrot mit Majonaise, habe ich gehoert (-:
 
 
aw: Schwimmen mit Belugawalen   guter beitrag schlechter beitrag
Arafat
12-nov-04
Saruman, du bist eine echte Knalltuete, ein Sackgesicht den ma am liebsten von hinten sieht, wenn er wieder geht ! Hallt dich doch einfach heraus, wenn du keine Ahnung hast oder keinen vernuenftigen Beitrag dazu leisten kannst.
 
 
aw: Schwimmen mit Belugawalen   guter beitrag schlechter beitrag
Saruman
12-nov-04
*g* Also sich mit Namen von gerade Verstorbenen zu schmuecken, zeugt auch nicht gerade von ueberragender Pietaet, Du Spezialist. Ausserdem hat mein Smiley doch deutlich gekennzeichnet, dass ich einen Scherz gemacht habe. Falls ich Deine Gefuehle damit verletzt habe, entschuldige ich mich hiermit ausdruecklich bei Dir (und bei allen Belugawalen und sonstigen Tierfreunden, war wirklich nicht ernst gemeint).
 
 
aw: Schwimmen mit Belugawalen   guter beitrag schlechter beitrag
lily
12-nov-04
@ saruman:
Besser ein schneller Tod und Beerdigung in leckerer Mayonnaise als Leben
in einer Badewanne voller Gummi-Anzugträger ;-))

@ arafat:
Findest Du Deinen eigenen Beitrag vernünftig? Was soll die Agressivität?
Das nützt weder den Tieren noch der Qualität des Forums.
 
 
aw: Schwimmen mit Belugawalen   guter beitrag schlechter beitrag
seb.
12-nov-04
immerhin 4 vernuenftige berichte, bevor der (wirklich gelungen witz) erste quatsch dazu gekommen ist!

@lily

sehr gute zusammenfassung! noch bessere analyse der beiden anderen berichte!!! dem ist eigentlich nichts mehr hinzuzufuegen...

GEHT NICHT IN SOLCHE AQUARIEN...

KAUFT MEHR MAJONAISE!!!
 
 
aw: Schwimmen mit Belugawalen   guter beitrag schlechter beitrag
Saiber
12-nov-04
lily hat Recht. Wale und Delphine sollte man nicht gefangen halten und dann noch in so einere Art kommerziell ausnuetzen. Besonders Delphine nicht. Die schwimmen an einem Tag so um die zig Kilometer. Koennen die das in einem Aqarium? Haltet mich jetzt nicht fuer einen zickigen Tierschuetzer, aber es muss wirklich nicht sein fuer einpaar 100 RMB in das Becken dieser Tiere zu steigen um sie dann zu belaestigen. Wie Lily schon gesagt hat. Das kann man auch im offenen Meer. Da gab es schon oft Begegnungen mit Schwimmern und Delphinen, die dann auch sehr anhaenglich waren. Und das Beste war, sie machten es freiwillig. Das nenne ich Erlebniss.
 
 
aw: Schwimmen mit Belugawalen   guter beitrag schlechter beitrag
Saruman
12-nov-04
Leute Leute, wir sind hier in China, da zaehlt ja bekannterweise das Leben eines Tieres gar nichts. Habt Ihr mal diese Bierglaeser gesehen, die vorwiegend bei Friseuren oder in schummrigen Bars rumstehen, wo auf 5 cm2 mehrere Goldfische "schwimmen", die sich hoechstens im Kreis drehen koennen?
Ich habe letztens eine Bericht von BBC ueber dieses 'therapeutische Schwimmen' mit Delphinen an der Kueste gesehen, sowas finde ich wirklich gut, die Tiere werden da ja auch artgerecht gehalten.
 
 
aw: Schwimmen mit Belugawalen   guter beitrag schlechter beitrag
Frenzi
12-nov-04
Lily hat schon recht, aber diese art tierhaltung bietet auch kindern zum beispiel die moeglichkeit, in kontakt mit "wilden" tieren zu kommen, respekt fuer sie zu gewinnen und so weiter...ich denke, die wale werden dort ausserdem sehr gut gehalten, habe mal einen hai- und walkenner hier in SH kennen gelernt, der als grosser meerestier-schuetzer das aquarium fuer sehr gut gehalten fand! und ...ein wolf in der natur kommt auch nicht zum hinter den ohren gekrault werden angewackelt, ein hund aber schon - die tiere haben sich an den menschen gewoehnt! viel schlimmer ist die art und weise, wie hier haustiere ohne jeglichen auslauf gehalten werden!
 
 
aw: Schwimmen mit Belugawalen   guter beitrag schlechter beitrag
Siegfried
12-nov-04
Ich muss Lily zustimmen,es gibt keine berechtigung Delphine/Wale in Gefangenschaft zu halten.Auch für Kinder gibt es den Kontakt in freier Widbahn was nicht nur viel schöner ist,sondern wird oft noch als viel intensiver und Heilsamer von den großen wie kleinen Kindern wahrgenommen.Es gibt eine Schutzorganisation die sich für die Delphine Einsetzt,und dazu noch eine Person die sich sehr intensiv auf eine andere Art der begegnung mit Delphinen auseinander setzt,und interessante Erfahrungen gemacht hat.
www.delphinschutz.org
Wer sich mal wirklich intensiv mit diesen Thema befasst,wird auch zum Schluss kommen,daß das halten dieser Tiere in Aquarium der völlig falsche Weg ist.
www.lebenausdervision.com
 
 
aw: Schwimmen mit Belugawalen   guter beitrag schlechter beitrag
nemo
13-nov-04
also ich habe das schwimmen mit den belugawalen als einzigartiges und unbeschreibliches erlebnis empfunden. die tiere sind total sozial und haben sich an die menschen gewöhnt. vielleicht sind diese 2 wale schon hier geboren und gezüchtet worden. sie würden sicher sterben, wenn man sie jetzt freilässt und ins meer aussetzt. das wäre eine noch grössere quälerei für sie!!! sicher ist das schwimmen mit diversen meerestieren in freier natur noch faszinierender, aber wo bitte in der nähe kann man das erleben, wenn man eine familie hat und nicht soviel geld in der tasche um mal schnell 2 wochen urlaub am meer zu machen?
 
 
aw: Schwimmen mit Belugawalen   guter beitrag schlechter beitrag
Siegfried
13-nov-04
@nemo
und weil deine familie im moment nicht genug geld um eine weitere reise zu machen,um die wale in freiheit zu sehen,berechtigt es sie in gefangenschaft zu halten ?!!.......und das nennst du keine quälerei !...das ist sadismus.
alle studien die es über wale/delphine gibt bestätigen,das sie in jeder gefangenschaft leiden,abstumpfen und viel früher als in der freien natur sterben.selbst die forschungen über die tiere sind unbrauchbar da sie alle verhaltensstörungen aufweisen die in der freien natur nicht vorkommen.
tiere die in der gefangenschaft leben,sind in der tat schwierig wieder auszuwildern,aber ist es ein grund sie deshalb weiter dies vorzuenthalten,um zur belustigung der menschen herzuhalten !?
 
 
aw: Schwimmen mit Belugawalen   guter beitrag schlechter beitrag
nemo
14-nov-04
@siegfried
ich sprech hier nicht von meiner familie, aber das ist ja jetzt egal und nur nebensache. ich bin bereits in offenem meer mit delphinen geschwommen....ich spreche aber von diesen 2 walen im aquaria21. es wäre quälerei, wenn man sie im erwachsenen alter vom meer trennen würde und sie einsperren würde. diese beiden sind aber hier aufgewachsen und kennen nichts anderes! sie sind auf die menschen angewiesen und brauchen ihren kontakt. viel mehr finde ich es eine quälerei wenn manche dummen leute riesige hunde in einer winzigen wohnung halten. solche fälle gibt es öfter, als die von walen oder sonstigen fischen!
 
 
aw: Schwimmen mit Belugawalen   guter beitrag schlechter beitrag
Siegfried
14-nov-04
@nemo
na gut,dann sprechen wir nur von diesen beiden walen die in gefangenschaft aufgewachsen sind ! (ich nehme mal deine worte an,obwohl ich noch nie von einer erfolgreichen nachzucht von belugas in gefangenschaft gehört habe)
das ist reines menschliches ermessen,das diese wale nie ohne den menschen auskommen.es liegt aber in der verantwortung des menschen wenn er sie zu unselbständigen dressurtiere macht.wie gesagt,auch in gefangenschaft lebende wale könne wieder ausgewildert werden.die tiere haben ein recht darauf,so zu leben wie es ihrer art entsprechend ist,und nicht wie wir menschen es zur dressur affen machen,den nichts anders ist es.
 
 
aw: Schwimmen mit Belugawalen   guter beitrag schlechter beitrag
lily
15-nov-04
Liebe Leute,

ich finde es sehr interessant, wie viele Teilnehmer es schon bei diesem Thread gibt, und (der Beitrag von krk - falls man das als ?Beitrag? bezeichnen kann - bestätigt hier die Regel) alle zeugen von einer sehr ernsthaften Beschäftigung mit dem Thema.

Zu 2 Kernaussagen möchte ich nochmal meinen Kommentar abgeben:
1. In China (und auch anderswo) werden auch andere Tiere nicht artgerecht gehalten.
Stimmt!
Aber das kann doch sicher keine Begründung sein, bei den Walen, um die es hier geht, keine Rücksicht zu nehmen ? oder??
2. Diese Tiere leben schon in Gefangenschaft, sind an Menschen gewöhnt, und sie (wieder) auszuwildern ist nicht möglich.
Ob es möglich und sinnvoll ist, gefangene oder in Gefangenschaft geborene Wild-Tiere in die Freiheit zu entlassen, ist ein selbst unter Wissenschaftlern viel diskutiertes Thema, und die Versuchsresultate lassen keine einheitlichen Aussage zu.
Das ist aber ?eigentlich? nicht das, worum es hier geht, oder?! Wofür wir heute Geld ausgeben entscheidet darüber, was uns morgen angeboten wird. Ob Elfenbein-Schmuck, Bärengalle-Extrakt, Schlangenleder-Schuhe, Rhinozeroshorn-Pillen oder Leopardenfell-Mantel - ohne Markt kein Angebot. Meine Meinung ist nach wie vor, dass jeder, der das Angebot des Ocean World NICHT nutzt, dazu beiträgt, dass WEITEREN Walen und Delphinen ein solches Schicksal erspart bleibt. Mit den Tieren zu schwimmen, weil sie ohnehin schon dort sind und man das nicht mehr ändern kann, erinnert doch sehr an das Argument ?Warum keine Pelze tragen? Als ich den Mantel gekauft habe, waren die Tiere doch sowieso schon tod!?
 
 
aw: Schwimmen mit Belugawalen   guter beitrag schlechter beitrag
Saiber
15-nov-04
@nemo

"sicher ist das schwimmen mit diversen meerestieren in freier natur noch faszinierender, aber wo bitte in der nähe kann man das erleben, wenn man eine familie hat und nicht soviel geld in der tasche um mal schnell 2 wochen urlaub am meer zu machen?"

Wenn man nicht zum Berg kommen kann, muss halt der Berg her uns kommen. Am besten alles gleich vor die Haustuere. Da spart man sich auch noch die Busfahrt.

Andererseits gebe ich dir Recht wenn du meinst dass es nicht so leicht ist diese Wale wieder auszuwildern. Das sieht man an dem Beispiel mit dem Schwertwal aus dem Film "Free Willy". Ich glaube er wird immer noch von Menschen gefuettert.
Deshalb halte ich mich an die Argumentation Lilys. Keine Nachfrage, kein Angebot.
 
 
aw: Schwimmen mit Belugawalen   guter beitrag schlechter beitrag
nemo
15-nov-04
....ohne Markt kein Angebot....
Es ist in China aber scheinbar schon moeglich, auch ohne Markt ein Angebot zu machen. Schaut mal auf die vielen leeren Wohnungen! Hier wird nur gebaut und gebaut, obwohl die Nachfrage gar nicht so hoch ist. Schaut mal am Abend wieviele Lichter in einem westlichen Hochhaus an sind! Genauso wie mit den Wohnungen ist es auch mit allem anderen (inkl. Tieren und Zoos). Auch wenn keine Leute (Expats) mehr hinkommen wird es die Zoos weiterhin geben, da sie vom Staat unterstuetzt werden und Arbeitsplaetze schaffen!!! Ausserdem sind es zum Grossteil Chinesen die die Zoos besuchen und die sind davon scheinbar sehr begeistert! Sorry das passt zwar gar nicht mehr zum eigentlichen Thema, aber denkt mal darueber nach!
 
 
Seite 1 2 3

(thread closed)

zurück übersicht