SHENYANG
Bank
Deutsche
Hoffnung
Brexit
Manager
Jahre
Aktien
James
Streit
Tweet
Superstar
Transgender
Deal
Handelskonflikt
LeBron
Shenyang
Pressespiegel
 
Miguel161
 
rehauer158
Bayerinshangha157
 
AKPudong155
JOMDA88155
Mr-URSTOFF153
 
opauli2004149
 
shanghai11144
 
Hangzhou2141
 
MaikeM139
2. Bundesliga
Tippspiel Top-10

  |  
   
 neue antwort neue antwort | zurück übersicht
Shanghai mit Kindern (7 und 2 Jahre)   guter beitrag schlechter beitrag
Konrad
13-dez-04
Hi, heute hat mich mein Schulleiter gefragt, ob ich 2005 für 4 Wochen einen Lehrgang für chin. Arbeitnehmer leiten will. Zeitpunkt ist noch offen. Ich möchte gerne meine Frau und 2 Kinder (w:7Jahre und m:3 Jahre) mitnehmen. Würde mich über Infos und Tipps (beste Jahreszeit, Freizeitangebot für Kids in dem Alter, gesundheitliches Risiko, Kontaktmöglichkeiten etc) freuen.

Erst mal Danke!!!!
 
 
aw: Shanghai mit Kindern (7 und 2 Jahre)   guter beitrag schlechter beitrag
Frieder Demmer
14-dez-04
Beste Jahreszeit ist ziemlich Eindeutig der Oktober/November - Mai/Juni auch ok. Winter nicht so toll, Sommer nur was fuer echte Waermefreunde.

Deine Frau wird an die Kinder gebunden sein, da es nicht die Moeglichkeit gibt, die mal irgendwo "abzuliefern". In diversen Parks und Museen, der Stadt als solcher sowie einigen Orten in der Umgebung (Suchfunktion) sollte man die Zeit jedoch ganz gut rumbringen - wird jedoch kein ganz billiger Spass und auch keine echte Erholung.

Ob das Ganze ne gute Entscheidung ist, haengt ein wenig davon ab, wie gut Ihre Familie mit dem Thema "Millionenstadt umgeben von Armut" umgehen kann: Chaotischer Verkehr, Laerm, auch mal Bettler etc..

Grundsaetzlich - wenn sich alle bewusst sind, dass Shanghai nicht Nizza oder Marsaille ist (das Meer ist rund eine Stunde Fahrtzeit weg, siehe Kolumne -> Hinweise auf diverse Freizeitmoeglichkeiten) - eine spannende Idee, von der glaube ich schon alle profitieren.

Ein Punkt ist jedoch noch wirklich wichtig: Gerade blonde Kinder im genannten Alter sind in China teilweise nicht mehr und nicht weniger als eine Strassenattraktion. Da kann es, wenn es dumm laeuft, zu echten Menschenauflaeufen kommen, und Chinesen halten dann sehr, sehr wenig Distanz - unter chinesischen Wohnverhaeltnissen ist Distanz Illusion... . Darauf muesssen alle Beteiligten vorbereitet sein, sonst kann das annaehernd traumatische Ausmasse annehmen - hatte den Fall von einem an sich chinagewohnten Kind, dass nach einem Urlaubserlebnis mit herbeistuermenden Chinesen fuer Monate verstoert war. Das Kind dementsprechend nicht alleine lassen.

Unter meinem Profil finden Sie die Homepage, die meine Frau und ich in unserer Zeit in Shanghai angelegt haben. Da finden sich viele, noch recht aktuelle Infos, die auch Ihnen evtl. weiter helfen koennen.

Viel Spass!
 
 
(thread closed)

zurück übersicht