SHENYANG
JOMDA8831
AKPudong30
Mr-URSTOFF29
harry5329
shanghai1129
Powertwin28
MaikeM28
opauli200427
Baodao27
Benni-Hsinchu27
1. Bundesliga
Tippspiel Top-10
JOMDA8868
Miguel65
 
Mr-URSTOFF57
MaikeM54
Bayerinshangha54
 
sarita49
 
opauli200449
NKM49
Hangzhou248
GermanButcher48
2. Bundesliga
Tippspiel Top-10
premium praktika

Treffen
Shenyang-Pressespiegel 
Handelskrieg: USA erhöhen Strafzölle auf Importe aus China
(24. August) Washington - Die US-Regierung wird ihre Strafzölle auf Importe aus China durchweg anheben. Die bisher verhängten Strafzölle werden um je fünf Prozentpunkte erhöht. US-Präsident Donald Trump eskalierte damit den Handelskrieg der beiden größten Volkswirtschaften nur kurz nach einer Ankündigung neuer Strafzölle aus China.

Kommentare: 0
Klicks: 0
USA erhöhen Strafzölle auf Importe
(24. August) Der Handelsstreit zwischen China und den USA geht in die nächste Runde. Der Zollsatz auf chinesische Waren steigt von 25 Prozent auf 30 Prozent.

Kommentare: 0
Klicks: 0
US-Präsident in Rage : Via Twitter: Trump verkündet neue Strafzölle gegen China
(24. August) Im Handelsstreit zwischen China und den USA hat die Volksrepublik neue Strafzölle angekündigt. US-Präsident Donald Trump reagiert schnell und deutlich via Twitter.

Kommentare: 0
Klicks: 0
Handelsstreit mit China: Trump kündigt Erhöhung der Strafzölle an
(24. August) Die US-Regierung wird ihre Strafzölle auf Importe aus China weiter erhöhen. Das erklärte Präsident Donald Trump auf Twitter. Damit reagiert er auf einen ähnlichen Schritt Pekings.

Kommentare: 0
Klicks: 0
Handelsstreit: Trump kündigt höhere Zölle auf chinesische Waren an
(24. August) Der Handelskrieg eskaliert weiter. Keine Seite scheint einlenken zu wollen. Die jüngsten von China angekündigten Strafzölle kontert der US-Präsident nur Stunden später.

Kommentare: 0
Klicks: 0
Trump erhöht Strafzölle auf Importe aus China
(24. August) Der Handelsstreit zwischen China und den USA geht in die nächste Runde. Der Zollsatz auf chinesische Waren steigt von 25 Prozent auf 30 Prozent.

Kommentare: 0
Klicks: 0
Wall Street: Zollstreit eskaliert - Anleger ziehen Reißleine
(24. August) New York - Neue Eskalationsrunden im Handelsstreit zwischen den USA und China haben die Wall Street auf Talfahrt geschickt. Der Dow Jones Industrial knickte um 2,37 Prozent auf 25 628,90 Punkte ein. Am Devisenmarkt profitierte der Euro von der allgemeinen Schwäche des US-Dollars und notierte zuletzt bei 1,1136 US-Dollar.

Kommentare: 0
Klicks: 0
Trump bezeichnet US-Notenbankchef als "Feind"
(24. August) Erst kritisiert US-Notenbankchef Powell den Handelskonflikt, dann beschimpft US-Präsident Trump ihn als "Feind" - und vergleicht ihn mit Chinas Staatschef Xi.

Kommentare: 0
Klicks: 0
G7 in Biarritz - Macrons Alptraum-Gipfel
(24. August) Die neue Runde im Handelskrieg USA-China und die Amazonas-Brände bestimmen schon vor Beginn des G7-Gipfels die Agenda. Gastgeber Emmanuel Macron hat alles getan, um ein Debakel zu verhindern. Aber einfach wird das nicht.

Kommentare: 0
Klicks: 0
Geldpolitik: Trump bezeichnet US-Notenbank als Feind
(24. August) Der Chef der US-Notenbank Jerome Powell hat eine Rede über Geldpolitik gehalten. Präsident Donald Trump hat sie nicht gefallen. Auf Twitter verschärfte er seine Angriffe auf die Fed - und wetterte gegen China.

Kommentare: 0
Klicks: 0


shenyang.expat.info © 2019 secession limited | contact | advertise